Skip to main content

Fondue Test 2018

123456
Petra Electric Fondue WMF LONO Fondue Tefal EF 3000.10 Kela 61201 ROMMELSBACHER F 350 Caso 2280 Induktions FonDue
ModellPetra Electric FondueWMF LONO FondueTefal EF 3000.10Kela 61201ROMMELSBACHER F 350Caso 2280 Induktions FonDue
Preis

44,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

64,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

72,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

90,46 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

58,35 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

124,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
HerstellerPetraWMFTefalKelaRommelsbacherCaso
MaterialEdelstahlEdelstahlEdelstahlEdelstahlEdelstahlEdelstahl
Leistung800 Watt1400 Watt1200 Watt1200 Watt350 Watt1000 Watt
Gabeln688668
Gewicht1,9 kg3,1 kg2,25 kg5,0 kg1,8 kg1,8 kg
Abmessungen22,5 x 25,6 x 16,5 cm32,7 x 25,5 x 23,3 cm30 x 21,5 x 26 cm39 x 39 x 25,5 cm21 x 21 x 20 cm10,5 x 10,5 x 26 cm
Preis

44,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

64,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

72,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

90,46 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

58,35 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

124,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt Kaufen Jetzt Kaufen Jetzt Kaufen Jetzt Kaufen Jetzt Kaufen Jetzt Kaufen

Fondue Test – unsere Kaufberatung

Für ein geselliges Beisammensein wird immer noch gerne das Fondue genutzt. Fondue Sets für einen Test gibt es nicht nur in unterschiedlichen Größen, sondern auch mit verschiedenen Heizarten. Der Fondue Test zeigt die Möglichkeiten des Fondue und gibt Tipps für den Kauf und die Nutzung.

Worauf sollte man beim Kauf eines Fondue achten?

Beim Kauf eines Fondue sollten einige wesentliche Punkte beachtet werden, damit das gesellige Beisammensein nicht durch unschöne Erlebnisse getrübt wird und auch der Test gut gelingt.

Die Leistungsstärke des Brenners

Der Brenner sollte ausreichend Leistung bringen, um die Flüssigkeit auf Temperatur halten zu können.

Der Spritzschutz

Der Topf sollte mit einem Spritzschutz ausgestattet sein, der verhindert dass Öl oder Brühe auslaufen können.

Die Fixierung der Gabeln

Es sollte ausreichend Fixierungsmöglichkeiten für kleine und große Fonduegabeln geben, denn nichts ist ärgerlicher, als wenn die eigene Fonduegabel in der Flüssigkeit versinkt.

Die Heizart

Fondues können wahlweise mit Spiritus, Brennpaste, einem Gasbrenner oder elektrisch betrieben werden. Spiritus ist nicht bei jedem beliebt, denn er riecht recht unangenehm. Mit einem Gasbrenner kann die Temperatur sehr einfach reguliert werden, jedoch findet man solche Modelle relativ selten auf dem Markt. Die Handhabung mit einem elektrisch betriebenen Fondue ist sehr einfach, wobei hier die Notwendigkeit einer Stromquelle gegeben sein muss bzw. für viele das Kabel sehr störend wirkt. Brennpaste wird gerne verwendet, denn sie ist unkompliziert, kann leicht nachgefüllt werden und hält die Flüssigkeit lange auf Temperatur.

Die Fonduegabeln

Für jeden Gast beim Fondue sollte man 1 – 2 Fonduegabeln einplanen. Für weiche Speisen wie Gemüse und Brot eignen sich die Fonduegabeln weniger. Als sehr praktisch haben sich hier kleine Metallsiebe erwiesen.

Was bedeutet Fondue?

Bei Fondue denken viele an das bekannte Fleischfondue mit Fett. Es gibt auch andere Varianten, wie das Fondue mit Brühe für Fisch oder Gemüse. Und nicht zu vergessen ist das Käse-Fondue, bei dem man die Zutaten in geschmolzenen Käse tunkt. Anstatt des Fettes oder der Brühe kann auch Weiß- oder Rotwein genutzt werden. Die Rede ist dann von einem Fondue Vigneron oder einem Fondue Baccus.

Bei einem Brüh- oder Fettfondue werden mundgerecht portionierte Stücke in die Flüssigkeit getaucht und gegart. Die Flüssigkeit wird dabei über einem Rechaud, dem Tischkocher erhitzt und auf Temperatur gehalten. Der Metalltopf, indem sich die Flüssigkeit befindet, wird in Fachkreisen auch als Caquelon bezeichnet. Wichtig bei einem Fleischfondue sind auch die passenden Fondueteller, die eine Besonderheit aufweisen. Sie sind eingeteilt in eine große Fläche für das Fleisch und in kleinere Flächen für die Dips.

Vor- und Nachteile eines Fondue

Vorteile

  • Zahlreiche Modelle können als Käse- oder Schoko-Fondue genutzt werden
  • Entspannung für den Gastgeber
  • Große Auswahl an Beilagen möglich
  • Langes geselliges Beisammensein
  • Einfache Handhabung

Nachteile

  • Verletzungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten
  • Verletzungsgefahr durch den Brenner

Fragen rund um das Fondue

Was versteht man unter einem Fondue Chinoise? Damit ist ein Frühfondue gemeint, der oft auch als Mongolentopf oder Hot Pot bezeichnet wird. Diese Variante ist leicht verdaulich und figurfreundlich. Die Fleischstücke sollte hier etwas kleiner portioniert werden, da die Brühe nicht so heiß wird wie Fett.

Was passt zu Fondue? Hier kann man reichen, was einem beliebt. Die Auswahl geht von Brot über Kartoffeln, Salaten und verschiedene Dips.

Wie viel Fett wird benötigt? Der Fonduetopf sollte nur maximal bis zur Hälfte mit Fett befüllt sein, damit Spritzer vermieden werden. Am Besten eignet sich Sonnenblumen- oder Rapsöl.

Wie viel Fleisch pro Portion? Pro Portion rechnet man mit ca. 200 g Fleisch.

Der Testsieger beim Fondue Test 2018

Testsieger beim Fondue Test wurde das Staub 1400306 Fondue Set. Das klassische Fondue ist für 8 Personen geeignet. Es kann sowohl mit Spiritus wie auch mit Brennpaste betrieben werden. Der Fonduetopf besteht aus Gusseisen, er ist spülmaschinengeeignet und rostfrei. Sowohl die Verarbeitung wie auch die Bedienung sind einfach und gut.

Der Preis-Leistungs-Sieger beim Fondue Test

Als Preis-Leistungs-Sieger wurde das Tefal EF 3000.10 Fondue Set gekürt. Das klassische Fondue für 6 Personen wird elektrisch betrieben und hat einen Fonduetopf aus Aluminium. Der Topf ist spülmaschinengeeignet, rostfrei und antihaftbeschichtet. Dank des regelbaren Thermostats kann die Temperatur gut überwacht werden. Eine Kontrollleuchte zeigt die exakte Temperatur an. Das Modell heizt sich schnell auf und bietet eine gute Wärmeisolation.