Skip to main content

Standmixer Test 2018

123456
AEG PerfectMix SB Rosenstein & Söhne Standmixer Klarstein Herakles-3G Braun IdentityCollection JB 5160 Philips HR3657/90 WMF KULT pro Power
ModellAEG PerfectMix SBRosenstein & Söhne StandmixerKlarstein Herakles-3GBraun IdentityCollection JB 5160Philips HR3657/90WMF KULT pro Power
Preis

35,47 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

109,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

90,61 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

84,66 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

149,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

105,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
HerstellerAEGRosenstein & SöhneKlarsteinBraunPhilipsWMF
ProduktartMini MixerStandmixerStandmixerStandmixerSmoothie MixerStandmixer
MaterialEdelstahl, PlastikKunststoffPlastikGlasMetall, GlasGlas, Edelstahl
Leistung300 Watt1600 Watt1500 Watt1000 Watt1400 Watt1400 Watt
Leistungsstufen110-114-
Gewicht0,79 kg5,5 kg4,0 kg4,11 kg5,61 kg5,5 kg
Abmessungen40 x 13 x 13,5 cm19 x 25 x 55 cm21 x 17 x 50 cm20 x 16,5 x 41,5 cm43 x 37 x 29 cm21,5 x 21,5 x 44,7 cm
Preis

35,47 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

109,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

90,61 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

84,66 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

149,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

105,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Nicht Verfügbar Jetzt KaufenNicht Verfügbar Jetzt Kaufen Jetzt Kaufen Jetzt Kaufen

Standmixer Test – unsere Kaufberatung

Nicht nur für Smoothies, sondern auch für das zerkleinern von anderen Zutaten eignet sich ein Standmixer. Daher findet man in zahlreichen Küchen solch ein Küchengerät zum Test. Die Palette der verschiedenen Geräte reicht hier vom Smoothie-Maker bis hin zum vollausgestatteten Hochleistungsmixer. In erster Linie wurde beim Test der Standmixer auf Funktionalität und Mixergebnisse sowie auf die Handhabung, die Technik und das Zubehör geachtet.

Wichtige Detailunterschiede beim Standmixer Test

Ob man mit dem Standmixer beim Test nur Smoothies herstellen oder ihn auch zum Zerkleinern von zahlreichen Zutaten bis hin zu Eiswürfeln kann, hängt von den Leistungsmerkmalen, dem Fassungsvermögen und der zusätzlichen Ausstattung ab. Im aktuellen Test mussten die Geräte drei unterschiedliche Aufgaben bewältigen. Als Erstes wurde ein Smoothie mit unterschiedlich festen Obst- und Gemüsesorten hergestellt. Es folgte eine Guacamole mit dem Ziel eine homogene und cremige Masse zuzubereiten und als Letztes musste die Modelle Eiswürfel crushen.

Worauf sollte man beim Kauf eines Standmixers achten?

Beim Kauf und Test eines Standmixers gibt es einige Merkmale, die man auf keinen Fall außer Acht lassen sollte.

Lautstärke

Dies ist ein sehr wichtiger Punkt, denn man muss beim Kauf bedenken, dass der Standmixer in der Regel in der Küche zum Einsatz kommt. Die meisten Standmixer Modelle konnten den Test nicht mit guten Ergebnissen bestehen, denn alle waren unangenehm laut und erreichten Werte zwischen 85 und 92 dB, was in etwa der Lautstärke eines Presslufthammers oder eines LKW nahekommt.

Montage

Wie einfach lässt sich der Standmixer auseinander und wieder zusammenbauen? Langwieriges Zusammensetzen der Teile sorgt eher für Frust als für Lust.

Bedienung

Der Standmixer sollte sich leicht und intuitiv bedienen lassen. Am besten schneiden hier Modelle mit einem beleuchteten Drehschalter ab. Sehr unpraktisch sind Standmixer, bei denen der Bedienknopf dauerhaft gedrückt werden muss.

Standfestigkeit

Ein sehr wichtiger Punkt, denn beim Zerkleinern sollte das Modell fest und sicher auf der Arbeitsfläche stehen bleiben. Daher sollte der Standmixer mit gummierten Füßen ausgestattet sein.

Messer

Bei den Messern kommt es nicht auf die Schärfe, sondern vielmehr auf die Anordnung an. Je nach Modell besteht die Messereinheit am Boden des Standmixers aus zwei, vier oder sechs Flügeln. Diese sind aus Edelstahl oder gehärtetem Stahl. Zumeist sind die Flügel aus unterschiedlicher Größe und oft auch in verschiedenen Ebenen angebracht, dies hat den Vorteil, dass die Zirkulation besser gelingt und es zu gleichmäßigen Ergebnissen kommt. Prinzipiell kann gesagt werden, je mehr Messerflügel ein Standmixer hat, umso besser sind die Mixergebnisse.

Geschwindigkeit und Laufzeit

Mit der Drehzahl wird die Umdrehungszahl der Messer pro Minute angegeben. Modelle mit einer hohen Drehzahl bereiten sehr luftige und cremige Smoothies. Praktischer jedoch sind die Modelle mit einer stufenlosen Geschwindigkeitsregulierung, sodass man die Leistung flexibel den Zutaten anpassen kann. Wichtig ist auch die Dauerlaufzeit des Standmixers, ohne dass dieser heiß wird. Gute Standmixer schaffen problemlos 2 Minuten, besser sind jedoch 3 Minuten. Bei einem Standmixer mit einer niedrigeren Laufzeit muss man Ansonsten immer wieder Pausen einlegen.

Hitzebeständigkeit des Behälters

Auch wenn viele Standmixer über einen Glasbehälter verfügen, bedeutet dies nicht, dass sie auch hitzebeständig sind. Gerade wenn man Suppen oder Babynahrung im Standmixer herstellen möchte, ist dies ein wichtiger Punkt, der beim Kauf beachtet werden sollte. Kunststoffbehälter halten meist nur Temperaturen von 40 – 70 Grad aus. In temperaturbeständigen Modellen wir dem Bosch MMB42GOB und dem Braun JB 5160 können auch heiße Speisen ohne Probleme zubereitet werden.

Reinigung

Die Reinigung sollte schnell und einfach von der Hand gehen. Die abnehmbaren Modelle lassen sich meist in der Spülmaschine reinigen, jedoch sollte man auch auf eine alternative Reinigungsmethode Wert legen.

Ausstattung

Zu den meisten Modellen der Standmixer gehören zum Lieferumfang ein praktischer Stößel, um den Mixbehälter zu verschließen und ein Spatel, damit das Mixgut während des Betriebes nach unten geschoben werden kann. Als sinnvolle Sicherheitsausstattung sollte der Standmixer jedoch über einen Überhitzungsschutz verfügen, der den Mixer ausschaltet, wenn er zu heiß wird. Auch sollte ein Sicherheits-Stopp vorhanden ein, der garantiert, dass das Gerät sich ausschaltet, wenn der Behälter nicht richtig ausgesetzt oder während des Betriebes abgenommen wird.

Faserfreies Arbeiten für einen Smoothie

Der Smoothie ist sozusagen in aller Munde. Damit man diese Spezialität auch zu Hause herstellen kann, muss der Standmixer in der Lage sein auch die Pflanzenfasern zu zerkleinern und dabei die wertvollen Inhaltsstoffe freisetzen. Der menschliche Organismus kann die Vitalstoffe der Pflanzen nur aufnehmen, wenn diese fein zerkleinert sind. Eine Reihe von Standmixer Modellen haben ein vorinstalliertes Programm für Smoothies, sodass verschiedene Intervalle und Geschwindigkeiten nah einander genutzt werden. Viele Modelle im Standmixer Test schafften es nicht, die Fasern von verschiedenen Gemüsesorten, wie zum Beispiel Ingwer oder Spinat fein zu zerkleinern. Am Besten gelang dies den Modellen KeMar KSB-200 und Nutri Bullet NBR-1240M.

Die perfekte Guacamole beim Standmixer Test

Da für eine Guacamole nicht nur das Fleisch der Avocado mit Knoblauch, Öl und Salz verarbeitet wird, sondern auch der Kern, der die meisten Nährstoffe enthält, muss der Standmixer schon einiges leisten. Dies bedeutet, dass der Avocadokern so fein zerkleinert werden muss, dass sich keine Stückchen in der fertigen Masse befinden. Des Weiteren muss sich das Öl mit den anderen Zutaten zu einer homogenen Masse verbinden. Die beste Guacamole gelang den Standmixer Modellen KeMar KSB-200 und AEG SB2400.

Eis crushen mit dem Standmixer

Viele der großen Standmixer Modelle haben ein spezielles Ice Crusher Programm, welches man beim Test verwenden sollte. Die Smoothie-Maker oder die Mini-Standmixer sind dazu nicht wirklich geeignet. -auch wenn die Standmixer in der Lage waren, das Eis zu zuzerkleinern, sieht das Ergebnis eher nach Schneematsch und nicht nach Crush Ice aus. Am Besten gelang dies mit dem Standmixer von Braun JB 4160.

Der Standmixer Testsieger

Testsieger ist das Modell KeMar KSB-200. Der Standmixer zaubert faserfreie Smoothies und eine cremige Guacamole Ausgestattet ist das Modell mit Gummifüßen und einem Touch Panel mit beleuchteter Anzeige. Der Standmixer hat eine Umdrehung von 30.000/min und arbeitet mit 10 Stufen. Maximale Laufzeit wird vom Hersteller mit 7 Minuten angegeben. Das Messer hat 6 Flügel aus Edelstahl und kann mit einem Werkzeug entfernt werden. Es können Speisen bis maximal 120 Grad im Standmixer Mit Kunststoffbehälter zubereitet werden. Zur Ausstattung gehören ein Überhitzungsschutz, ein Sicherheits-Stopp und ein Stößel. Mit den 6 Automatik-Programmen lassen sich zahlreiche Speisen automatisch herstellen.

Standmixer Preis-Leistungs-Sieger

Als Preis-Leistungs-Sieger wurde der Braun JB 5160 gekürt. Der Standmixer kann Eiswürfel sehr gut zerkleinern und überzeugt mit einer intuitiven und vielseitigen Bedienung. Ausgestattet ist das Modell mit Gummifüßen und einem Drehregler mit beleuchteter Anzeige. Der Standmixer hat eine Umdrehung von 22.500/min und arbeitet mit 11 Stufen. Die maximale Laufzeit beträgt 2 Minuten. Die Messer-Einheit besteht aus 4 Edelstahlklingen, die abgenommen werden können. Der Behälter aus Glas ist für heiße Flüssigkeiten geeignet. Zur Ausstattung gehören der Sicherheits-Stopp und einige Automatik-Programme.